Mobile First im Google-Ranking

Google hat diese Woche angekündigt, in Zukunft das Google-Ranking primär am Mobile-Index auszurichten. Was das bedeutet und wie Website’s optimal gestaltet sein sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Was macht eine gute Website aus?

Eine gute Website besteht nicht nur aus einem ansprechenden Layout, das den Besucher direkt auf die relevanten Inhalte lenkt. Eine gute Website besteht im „Background“ auch aus einer guten Struktur und enthält alle wichtigen Schlagwörter, so dass Suchmaschinen optimal auf die Inhalte zugreifen und die „crawlen“ können. 
Mittlerweile nutzen sehr viele Besucher die Website’s nicht mehr mit dem Desktop-PC, sondern mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets. Deshalb sollte eine moderne Website so konzipiert sein, dass sie auch auf solchen Geräten optimal dargestellt wird. Darauf achtet auch Google. Das wiederum hat Auswirkungen auf das Google-Ranking.

 

Desktop- oder Mobile-Index?

Bisher hat sich Google bei dem Ranking der Suchergebnisse primär an den Versionen an einer Website orientiert, die für „normale“ Desktop-PC’s konzipiert waren. Aber auch Google hat erkannt, dass viele Nutzer heutzutage nicht mehr den herkömmlichen PC nutzen, um im Internet zu surfen, sondern immer mehr ihr Smartphone oder Tablet. Dazu gibt es hier eine Statistiken von Statista

Deshalb orientiert sich Google bei seinem Ranking der Suchergebnisse in Zukunft primär nach den mobilen Versionen einer Website, also hauptsächlich denen im „responsive Design“. Website’s, die für mobile Geräte optimiert sind und auf diesen gut dargestellt werden können, haben also bald bessere Chancen in den Google-Suchergebnisse weiter oben angezeigt zu werden als solche, die nicht für solche Geräte optimiert sind. Damit ändert Google seine Ausrichtung und strebt weiter in Richtung „Mobile First“.

 

Was ist nun zu tun?

Ist Ihre Website bereits im „resp0nsive Design“ erstellt? Werde alle Inhalte auf mobilen Geräten optimal dargestellt? Dies können Sie ganz einfach selbst testen, indem Sie die Website und alle Unterseiten zB über Ihr Smartphone aufrufen. Außerdem stellt Google einen eigenen Test zur Verfügung. 

Website-Inhaber, deren Website noch nicht optimiert wurde, sollten schnellstmöglich dafür sorgen, dass auch ihre Website für mobile Geräte optimiert wird, insbesondere auch im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Anderenfalls könnte es passieren, dass die Website immer weiter in den Google-Suchergebnisse nach unten fällt. Allerdings werden in den meisten Fällen nur die Ergebnisse der Seite 1 angesehen, insbesondere die TOP3. Deshalb ist es besonders für Unternehmen wichtig, deren potenzielle Kunden vermehrt über Suchmaschinen auf die eigene Website kommen, das Layout immer aktuell zu halten.

 

Hier ein passender Artikel des t3n-Magazins: http://www.internetworld.de/onlinemarketing/google/google-mobile-index-loest-desktop-index-hauptindex-ab-1139768.html

 

 

Wer ist #bkannt & was machen die eigentlich?

Wir sind #bkannt – eine Digitalagentur aus Dorsten – und wir sind aktiv im gesamten Ruhrgebiet, insbesondere aber auch im Raum Düsseldorf. Wir unterstützen unsere Partner dabei, Ihr Unternehmen und Ihre Produkte bzw. Dienstleistungen auch digital optimal zu präsentieren. Wir helfen Ihnen dabei, durch individuelles Webdesign ihre moderne Website immer aktuell zu halten, sich im Bereich Socialmedia dynamisch zu präsentieren und über gezieltes Onlinemarketing Ihre potenziellen Kunden noch besser zu erreichen.