Google & Co. im stationären Einzelhandel

Lohnt sich Werbung über Google oder die sozialen Netzwerke auch für Unternehmen, die hauptsächlich im stationären Einzelhandel tätig sind?
 
Mittlerweile gibt es viele Unternehmen, die ihre Produkte ausschließlich online vertreiben. Diese Unternehmen nutzen Google und die sozialen Netzwerken überdurchschnittlich oft, um ihre Produkte und Services anzupreisen. 
 
Aber lohnt sich Produktwerbung auch, wenn man seine Produkte nicht über das Internet, sondern im „ganz normalen“ und stationären Einzelhandel anbietet?
Wir sagen: Ja, es lohnt sich!

Dazu eine kurze Überlegung: Was machen die Meisten mittlerweile, die ein bestimmtes Produkt kaufen möchten?

Genau, sie suchen zunächst im Internet z.B. über eine Suchmaschine nach Informationen über das Produkt oder vergleichen die Preise. 
Damit Kunden wissen, dass sie dieses Produkt auch bei Ihnen bekommen können, müssen Sie also auch online gefunden werden können. Dafür muss zum einen die eigene Webseite so gestaltet sein, dass diese alle wichtigen Informationen enthält. Zum anderen eignen sich Anzeigen über Google AdWords oder FacebookAds hervorragend, um die Reichweite der eigenen Webseite zu steigern. 
 
Nun muss noch dafür gesorgt werden, dass der Kunde zu Ihnen ins Geschäft kommt und das Produkt nicht bei einem Onlinehändler kauft. Der große Vorteil des stationären Einzelhandels ist es immer noch, dass der Kunde das Produkt bei Ihnen quasi sofort bekommen kann und keine [längeren] Lieferzeiten beachten muss. 
Ziel muss es also sein, es dem Kunden so einfach wie möglich zu machen, das Produkt bei Ihnen zu erwerben. Der Kunde sollte auf den ersten Blick Öffnungszeiten, Telefonnummer und eine Wegbeschreibung auf Ihrer Webseite finden können. 
Welche Anforderungen an Unternehmen im Einzelhandel gestellt werden, damit diese in der digitalen Welt mithalten können, hat auch die IHK Nord-Westfalen in ihrem Magazin „wirschatfsspiegel“ dargestellt.
 
Um es den Kunden noch einfacher zu machen, hat sich Google nun außerdem noch eine besondere Anzeigenart einfallen lassen: „Google Local Inventory Ads“. Mit diesen Anzeigen können Sie Ihr lokalen Inventar und Ihre Produkte nun noch besser bewerben.
 
Wie Sie Ihre Webseite richtig anpassen und wie Sie Ihre Produkte online auch in den sozialen Netzwerken präsentieren, präsentieren wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. 

Falls bei Ihnen Interesse besteht, können Sie uns sehr gerne kontaktieren.

 

 

Fragen oder Ihre Meinung zu diesem Beitrag können Sie uns als Kommentar auf unserer Facebookseite hinterlassen.