Der eigene Onlineshop ist wichtig, doch ebenso wichtig ist die Präsenz auf Online-Marktplätzen: 96 % aller Online-Shopper haben bereits einen Einkauf auf einem Online-Marktplatz getätigt.* Onlinehändler, die ihre Produkte auf Marktplätzen oder anderen Kanälen verkaufen möchten, stehen jedoch erst einmal vor der Herausforderung, sich diese zu erschließen. Folgender Gastbeitrag von Adrian Gmelch – Kommunikations-Projektmanager bei Lengow – leistet Hilfe.

Online-Marktplätze können eine sehr gute Verkaufshilfe sein (Foto: pixabay)

Online-Marktplätze können eine sehr gute Verkaufshilfe sein (Foto: pixabay)



Weiterlesen

Am 23. November 2018 ist es wieder so weit: „Black Friday“ – einer der umsatzstärksten Tage im Einzelhandel, inzwischen online sowie offline und nicht nur in den USA, sondern auch in Europa und besonders in Deutschland. Viele Unternehmen nutzen den Tag, um Kunden mit großen Rabatt-Aktionen zu werben und für einen vorweihnachtlichen Umsatz zu sorgen. Dabei nutzen viele Unternehmen auch den ursprünglich aus den USA bekannten Begriff „Black Friday“. Das Problem daran: Der Begriff ist als Wortmarke geschützt.

Weiterlesen

Im letzten Jahr kündigte WhatsApp die sog. „Zwei-Faktor-Authentifizierung“ an. Nun hat der Messenger-Dienst damit begonnen, diese Sicherheitsfunktion für alle 1,2 Milliarden Nutzer verfügbar zu machen. Wie man sie aktiviert, lesen Sie ganz kurz hier bei uns.



Weiterlesen

Am 25. November fand auf Zeche Zollverein der „1. #DWNRW-Summit“ statt. Wir waren natürlich auch dort vertreten und haben einige Impressionen mitgebracht. Hier weiterlesen…



Weiterlesen

Vor rund 2 Jahren wurde WhatsApp durch Mark Zuckerberg’s Imperium Facebook übernommen – für „schlappe“ 20 Milliarden Dollar. Nun möchte Facebook seinen Nutzen aus der Übernahme des Messengers erhöhen.



Weiterlesen